Habt ihr auch immer Probleme das passende Make-up für euren Hautton zu finden? Für mich Schneeweißchen ist es oft frustrierend, denn grundsätzlich ist jede Foundation und jeder Concealer zu dunkel.

Yves Rocher Perfekte Haut

Deshalb habe ich mich sehr über die drei neuen Make-up Produkte der Zéro Défaut Linie von Yves Rocher gefreut. Denn es ist für jeden Hautton – von sehr hell bis sehr dunkel, ob beige, rosé, golden oder braun – etwas dabei. Dank Yves Rocher durfte ich die Neuheiten bereits für euch testen.

Make-up Fluid Perfekte Haut 14H (30 ml / 18,90 € 9,99 €)

Yves Rocher Perfekte Haut

Das Make-up Fluid Perfekte Haut 14H gibt es in sage und schreibe 20 Nuancen. Ich habe mich für den hellsten Roséton entschieden und er passt wunderbar. Das Fluid befindet sich in einem Glasflakon mit verschließbarem Pumpspender. Es hat einen süßlich frischen Duft.

Mir gelingt der Auftrag am besten mit einem Make-up Schwamm. Die Textur ist sehr leicht und verschmilzt richtig mit der Haut. Das Fluid hat eine leichte bis mittlere Deckkraft und sorgt mit pflanzlich-mineralischen Pigmenten für einen ebenmäßigeren Teint. Ganze 14 Stunden hält es bei mir nicht, aber gute 6 – 8 Stunden. Wer nicht gerade unter starken Unreinheiten leidet und ein natürliches Finish mag, ist mit diesem Produkt auf jeden Fall gut bedient.

Korrektur-Stift Perfekte Haut (1,4 g / 11,90 € 6,99 €)

Yves Rocher Perfekte Haut

Der Korrektur-Stift Perfekte Haut mit Muskatrosenöl kommt in acht Nuancen. Meine nennt sich „Naturel-Rosé“. Das Produkt befindet sich in einer schwarzen Hülse und lässt sich herausdrehen.

Die Textur ist überraschend weich und cremig. Sie lässt sich ganz einfach auftragen und mit den Fingern einarbeiten ohne sich in den Augenfältchen abzusetzen. Die Deckkraft ist eher schwach. Wer aber keine besonders dunklen Augenschatten hat, wird mit dem Korrektur-Stift vollkommen zufrieden sein.

Kompaktpuder Perfekte Haut (8 g / 19,90 € 11,99 €)

Yves Rocher Perfekte Haut

Das Kompaktpuder Perfekte Haut gibt es in denselben acht Nuancen wie den Korrektur-Stift. Daher habe ich auch hier „Naturel-Rosé“ gewählt. Das Puder kommt in einer eleganten, schwarzen Spiegeldose mit Pinsel. Wirklich hübsch und praktisch für unterwegs.

Die Textur mit Bambuspuder ist sehr fein und lässt sich gut verteilen. Die Haut wird langanhaltend mattiert. Ich kann es uneingeschränkt weiterempfehlen.

Vorher – Nachher

Yves Rocher Perfekte Haut

Wie gefallen euch die neuen Make-up Produkte von Yves Rocher?

kommentare

Hi Netti,
es freut mich, dass Dich die neue Make-up Linie so überzeugt hat! :)
Die Nuance passt ja auch perfekt zu Deinem Hautton! Daumen hoch!
Liebe Grüße,
Michelle

20 verschiedene Farbnuancen bei der Foundation ist klasse. Da sollte wirklich dür jeden was dabei sein.
Mich spricht am meisten das Puder an. Stelle es mir super für den Sommer vor, um auch ohne Foundation das Hautbild zu ebnen und mattieren.

LG Manuela
Blush & Sugar

Wow, ich finde dein Ergebnis klasse!
Hätte niemals gedacht, dass die Foundation so schön natürlich aussieht.
Die muss ich mir auch mal genauer anschauen, da meine von MAC bald alle ist und MAC ist leider nicht die günstigste Marke.

Laura

Ich mag Yves Rocher total gerne und finde die Mascaras super gut!
Helles Make-Up zu finden, fällt mir auch immer total schwer, aber ich habe derzeit eins bei Mac gefunden, was mir gut gefällt :)
Wenn ich nicht eine relativ starke Deckkraft bräuchte, würde ich das Make-Up von Yves Rocher wohl testen, aber ich habe leider etwas mehr zu verdecken :D

Liebe Grüße,
Vita

Mir gefällt das Ergebnis! Helle Töne sind ja immer gar nicht so leicht zu finden, aber bei 20 Nuancen sollte da doch etwas dabei sein.

Von Yves Rocher habe ich bisher nur Duschgele und Parfüms getestet. Aber deine Review klingt ja echt überzeugt. Da muss ich mir wohl auch die anderen Produkte nochmal genauer ansehen. :)

Die Farbe ist ja echt wie für dich gemacht :-)

Der Farbton passt wirklich sehr gut! Ich habe die Neuheiten auch getestet und war mit dem Farbton der Foundation auch zufrieden, allerdings hat sie bei mir leider trockene Stellen sehr betont und ist in meine Fältchen um die Nase gekrochen.
Ich probiere grade ein paar Primer aus, vielleicht lässt sie sich damit „austricksen“ :-)

Liebe Grüße,
Pephe




Kommentar