Monatsrückblick Dezember 2017

Gesehen: „Dark“ – An sich nicht schlecht, nur schauspielerisch teilweise auf Soap-Niveau und leider viel zu überladen mit bedeutungsschwangerer Musik.

Gehört: Pitbull feat. Romeo Santos & Britney Spears – „Hey Ma“ und natürlich Weihnachtslieder ohne Ende.

Gegessen: Elchburger vom Weihnachtsmarkt.

Getrunken: Zu viel Glühwein…

Getragen: Glitzer-Nagellack mit Rentier- und Zuckerstangen-Stickern.

Geträumt: Dass ich 30 cm lange Haare an den Oberschenkeln hätte, baaah! Hab‘ mich wohl in letzter Zeit zu oft beschwert, dass meine Haare nicht wachsen, aber ich meinte doch die auf dem Kopf! ^^

Gewundert: Eine Sendung unbekannter Herkunft wurde für mich in einer über 500 km entfernten Packstation hinterlegt. Immer für eine Überraschung gut diese Paketzusteller.

Gekauft: Ein paar Produkte von Missha. Review folgt. ;)

Gekriegt: Die Zoeva The Basic Moment Eyeshadow Palette, die ich mir gewüscht hatte und ein Intelligenzspielzeug für Cyrus, Level 3! Beherrscht er schon ganz gut. :)

Geärgert: Das zwei Weihnachtsgeschenke nicht rechtzeitig angekommen sind.

Gefreut: Dass meine Familie mit mir Weihnachten „…Baby One More Time“ gesungen und mein Bruder, der Britney-Hasser, uns auf der Gitarre begleitet hat. Das hätte ich nie für möglich gehalten. :D

Gelernt: Yaniv, ein sehr unterhaltsames Kartenspiel aus Israel.

Gelacht: Über den Luke Mockridge Prank von „Verstehen Sie Spaß“.
 
Das war’s für dieses Jahr! Ich wünsche euch einen guten Rutsch und hoffe ihr schaut auch 2018 wieder fleißig vorbei. ;)

kommentare




Kommentar