Monatsrückblick Dezember 2015

Gesehen: Sämtliche Weihnachtsfilme und “Die Tribute von Panem – Mockingjay: Teil 2″. Mir fehlte der große Showdown und die Schlussszene… ohne Worte.

Gehört: Sinead O’Connor – “Silent Night” – Mochte das Lied vorher nie, aber diese Version ist ganz schön.

Gegessen: Das beste ist doch immer das Reste-Raclette.

Getragen: Einen gemütlichen Pinguin-Pulli von Forever21. :D

Geschminkt: Mit meinem neuen Bourjois Rouge Edition Lipstick in 04 Rose Tweed. Ein eleganter Rosenholzton, gut deckend und angenehm cremig.

Geträumt: Von Shopping mit Chanel Oberlin (Scream Queens). Sie war genauso herrlich intrigant wie in der Serie. ^^

Gewundert: Dass die Nächstenliebe zur Weihnachtszeit bei vielen auf dem Tiefpunkt zu sein scheint…

Gekauft: Zwei Tabletts für schönere Blogfotos. ;)

Gekriegt: Den Comair Magic Curls Lockenstab mit drei verschiedenen Ausätzen. Bisher bin ich sehr zufrieden. :)

Geärgert: Über Nachbarn, die einen lieber vollkommen ignorieren, anstatt zurückzugrüßen, obwohl man dauernd Pakete für sie annimmt.

Gefreut: Dass alle meine Geschenke sehr gut angekommen sind, inklusive meinem Wichtelgeschenk. Und dass ich meinen Vorsatz eingehalten habe dieses Jahr nicht eine einzige Kapuzenjacke zu kaufen. Das war wirklich hart für mich. :D

Gelacht: Als meine Mama und ich an Heilig Abend mit dem Hund spazieren gehen wollten und dabei von starkem Regenschauer und einem Sturm überrascht wurden, der den Schirm komplett zerlegte. Manche Situationen sind einfach so scheiße, dass man nur hysterisch lachen kann.
 
So, das war der letzte Streich 2015. Kommt gut ins neue Jahr, feiert ausgelassen, aber verantwortungsbewusst, und wenn ihr mögt, schaut auch 2016 wieder auf meinem Blog vorbei! Das würde mich freuen. ;)

kommentare




Kommentar