Monatsrückblick April 2017

Gesehen: Die Miniserie „Big Little Lies“. Ganz okay, etwas vorhersehbar. Aber wieso bekommt Alexander Skarsgård nach „True Blood“ nur noch so blöde Rollen? :(

Gehört: Jim Pandzko feat. Jan Böhmermann – „Menschen Leben Tanzen Welt„. Da haben die Affen einen wirklich guten Job gemacht. ;)

Gegessen: Selbstgemachte Nutella-Kekse! Cyrus hat leider auch einen stibitzt. ^^

Getrunken: Glam Cola. Schmeckt für mich nach Mineralwasser mit Ingwer-Aroma.

Getragen: Meinen neuen Parka von Pull & Bear. Absolutes Wohlfühl-Kleidungsstück!

Geschminkt: Mit dem NYX Hot Single Eyeshadow in 73 „Sex Kitten“, ein leicht schimmerndes Peach-Rosa.

Geträumt: War schon wieder in der Schule und musste Klausuren schreiben. Das hört nie auf!

Gewundert: Irgendwie absurd, dass sich alle jedes Jahr über das eigentlich typische Aprilwetter wundern, aber an Sonne – Regen – Sonne – Hagel – Sonne – Schnee mag sich eben keiner gewöhnen.

Gekauft: Den Gedankensammler von Odernichtoderdoch. Wollte ihn schön länger haben und in der Glamour Shopping Week gab’s 30 % Rabatt. :)

Gekriegt: Einen Fenstersauger von Leifheit, kann ich demnächst endlich wieder rausgucken. :P

Geärgert: Mein Paket von Maisons du Monde kam 3 Wochen später als angekündigt! Immerhin ist der Inhalt tadellos.

Gefreut: Karten für das Grease Sing-A-Long Event gesichert. Das wird grandios!

Gelacht: „Der Rabbit Vibrator verwöhnt die weiblichen Hotspots.“ – Kriegt man da auch WLAN? :D

kommentare




Kommentar