Das neue Barilla Pesto Rustico + Rezept

Ich liebe ja das Pesto Rosso von Barilla über alles. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, als ich ein Päckchen mit dem neuen Barilla Pesto Rustico erhielt.

Der Unterschied

Der Unterschied ist bereits durch die Gläser hindurch zu sehen: Während beim herkömmlichen Barilla Pesto alle Zutaten zu einer feinen Creme verarbeitet werden, sind im Barilla Pesto Rustico die Gemüsestückchen und das Öl noch deutlich sichtbar. Dementsprechend ist die Konsistenz – wie soll ich sagen – rustikaler. ;)

Laut Barilla wird das Gemüse gehackt statt zerrieben, um Konistenz, Geschmack und Aroma zu bewahren, wie bei einer hausgemachten Sauce.

Das neue Barilla Pesto Rustico + Rezept

Sorten und Zutaten

Mediterranes Gemüse
Tomatenfruchtfleisch, Gemüse 23,2% (rote Paprika 9%, gelbe Paprika 9%, getrocknete Aubergine 2,6%, getrocknete Zucchini 2,6%), Sonnenblumenöl, Salz, getrocknete Zwiebel, Petersilie, Zucker, Oregano 0,2%, schwarzer Pfeffer.

Getrocknete Tomaten
Tomatenfruchtfleisch, Sonnenblumenöl, Zwiebel, sonnengetrocknete Tomaten 9,8%, Basilikum, Salz, Knoblauch, Zucker, Oregano 0,4%, Kapern.

Aubergine mit Kräutern
Püree aus grünen Tomaten, Aubergine 22,7% (Aubergine 21,4%, getrocknete Aubergine 1,3%), Zucchini, Sonnenblumenöl, Glucosesirup, Grana Padano Käse g.U. (Milch, Lysozym aus Ei), Zwiebel, Salz, Petersilie 1,5%, Oregano 0,7%, Zitronensaftkonzentrat, Knoblauch, schwarzer Pfeffer.
 
Alle Sorten sind frei von Gluten und Konservierungsstoffen. Im Kühlschrank sind die geöffneten Pestos 5 Tage haltbar.

Rezept: Blätterteig-Tomaten-Snack

Kürzlich habe ich euch bereits meine Pizza Schnecken mit Blätterteig serviert, für die man das Pesto Rustico ebenfalls wunderbar verwenden kann. Diesmal gibt es wieder ein Blätterteig-Rezept und es ist noch viel einfacher. So einfach, dass ich mich entsprechend kurz halte:

Blätterteig in Vierecke schneiden und mit Sahne bestreichen, je mit einer Scheibe Tomate belegen, mit Salz und Pfeffer würzen und für 15-20 Minuten bei 200°C (Ober- und Unterhitze) backen. Anschließend kommt das Pesto eurer Wahl oben drauf. In meinem Fall war es Aubergine mit Kräutern. Superlecker!

Das neue Barilla Pesto Rustico + Rezept

Mein Fazit

Getrocknete Tomaten hat mich sofort an Mirácoli erinnert. Sehr tomatig-fruchtig und kräuterlastig, während bei der ebenfalls tomatigen Sorte Mediterranes Gemüse Paprika und Zucchini dominieren. Mein Favorit ist aber überraschenderweise Aubergine mit Kräutern. Was das Essen angeht, denke ich nämlich leider noch wie ein Kind. Das ist grün, das mag ich bestimmt nicht. :D Aber ich finde die Sorte wirklich lecker würzig und meine auch den Grana Padano herausschmecken zu können.

Meine Nr. 1 bleibt weiterhin das Pesto Rosso. Beim Pesto Rustico habe ich allerdings ein besseres Gewissen, weil man ein bisschen das Gefühl hat frisches Gemüse zu essen. :D
 
Was ist euer Lieblings-Pesto? Und wozu esst ihr es am liebsten?

kommentare

Toller Beitrag. Die Idee mit dem Blätterteig gefällt mir gut. Ich hab die Tomatensorte als Bruscetta ausprobiert. Auberginge hat mir auch sehr gut geschmeckt, hatte ich auch nicht erwartet.




Kommentar